Jahresbericht 2016

Genocide Alert veröffentlicht Jahresbericht 2016

Mit dem Jahresbericht 2016 informiert Genocide Alert über die Arbeit des Vereins im letzten Jahr. So haben wir mit der Veröffentlichung unseres Genocide Alert Monitors im Jahr 2016 einen Meilenstein in der frühzeitigen Diskussion von Risiken für Massenverbrechen wie Völkermorde und schwerste Menschenrechtsverletzungen gesetzt. Erstmals überhaupt berichtete eine Organisation innerhalb Europas systematisch über derartige Gräueltaten und identifizierte Risikosituationen weltweit. Doch nicht nur der Blick nach außen, auch der Blick auf Deutschland, auf Fragen wie die Konsequenzen von Flucht und erzwungener Migration aber auch die Bedrohungen durch den Terrorismus haben uns 2016 beschäftigt. Diese Thematiken haben wir zum Beispiel in Kooperation mit dem Verband Hessische Muslime für Demokratie und Vielfalt im Rahmen einer Veranstaltung mit jungen Muslimen widmen können.

Bei all den Debatten um Massenverbrechen in Syrien und im Irak darf präventive Arbeit nicht vernachlässigt, sondern muss im Gegenteil umso intensiver betrieben werden. Wir unterstützen daher den PeaceLab-2016-Prozess der Bundesregierung, der der Neuformulierung von Leitlinien zur Krisenprävention dient. Gemeinsam mit dem Global Public Policy Institute (GPPI), der BMW Stiftung Herbert Quandt und dem United States Holocaust Memorial Museum haben wir eine PeaceLab-Veranstaltung mit dem Titel „Preventing Crises, Preventing Atrocities: Lessons and Opportunities for Transatlantic Cooperation“ organisiert. In PeaceLab-Artikeln konnten wir unsere Vorschläge für eine effektivere frühzeitige Erkennung und Prävention von Massenverbrechen einbringen.

An diese Erfolge gilt es für uns im kommenden Jahr anzuknüpfen und die Prävention von Massenverbrechen als Schwerpunkt in der deutschen Außenpolitik zu verankern.

Details zu den einzelnen Projekten sowie den Veröffentlichungen des Vereins und zu den Finanzen im Jahr 2016 finden Sie in unserem Jahresbericht, den sie hier als pdf herunterladen können.

» Genocide Alert Jahresbericht 2016 (pdf)


Weitere Artikel von Genocide Alert


Neuer Vorstand bei Genocide Alert – Jahreshauptversammlung 2018 Am 5. Mai 2018 trafen sich unsere Mitglieder zur Jahreshauptversammlung 2018 in Berlin. Es waren u.a. Mitglieder aus Berlin, Bonn, Hamburg, Frankfurt und Paris anwesend, ...
Genocide Alert Jahresbericht 2017 veröffentlicht Im Jahresbericht 2017 können Sie sich über die Arbeit unseres Vereins im letzten Jahr informieren. Die Erhebung des Verhinderns von Massenverbrechen zur deutschen Staatsr...